Trips mit Kids – Ponyreiten in der Leucht

Heute ein kurzer Beitrag über einen zeitlosen Klassiker, das Ponyreiten! Das Prinzip ist seit Generationen gleich. Die Eltern leihen dem Kind ein Pony und führen dieses mit dem Kind (das im Idealfall vergnügt auf dem Pony sitzt) für eine Stunde oder so durch den Wald. Ich weiß noch das meine Eltern das vor Jahren mit mir im Duisburger Stadtwald gemacht haben. Das kann man heute noch immer so machen nur nicht mehr an so oft. Vom Andre weiß ich, dass es Ponyreiten in Duisburg-Mattlerbusch gibt und hier am Niederrhein kenne ich es in der Leucht.

Ponyreiten in der Leucht, Kamp-Lintfort

Hier in der Leucht findest Du alles was das Ponyreiter Herz begehrt. Viele (eigensinnige) Ponys, einen großen Wald und günstige Preise (11€ pro Stunde). Das einzige was Du vergeblich suchst ist eine vernünftige Adresse dazu im Internet. Das liegt wahrscheinlich da dran, dass die Betreiber das Internet noch gar nicht kennen. Daher hole ich das jetzt nach.

Adresse:

Stappweg, Ecke Xanterner Strasse in Kamp-Lintfort (Google-Link)

Hier findest Du zwei Parkplätze, auf jeder Straßenseite einen. Nimm einfach den ohne Schotter wo es ein Schild zum Ponyreiten gibt. Jetzt musst du nur noch 100 Meter geradeaus in den Wald laufen und schon bist Du da. Die Öffnungszeiten kannst du dem Bild in der Galerie entnehmen.

Fazit der besten Tochter der Welt

Je nach Pony macht das Reiten hier richtig viel Spaß. Es ist auf jeden Fall besser als spazieren zu gehen. Außerdem kann man hinterher beim Ponyverleih noch ein Eis essen.

Bilder

 

 

  2 comments for “Trips mit Kids – Ponyreiten in der Leucht

  1. Anna
    April 30, 2016 at 12:17 pm

    wie viel Kilo darf man wiegen und wie alt darf man seit

  2. Daniela
    August 4, 2016 at 6:44 pm

    Hallo Marco,

    weißt du ob das mit dem Ponyreiten noch aktuell ist?
    Ein Freud fliegt im September nach Düsseldorf bzw. Duisburg um seinen dort lebenden Sohn zu besuchen und der Kleine wünscht sich unbedingt einen Ausflug zum Ponyreiten.
    Falls du Infos für uns hast (evtl. auch mit Telefonnummer, damit sie dann nicht vor verschlossenen Türen stehen), würden wir uns sehr freuen,

    liebe Grüße,
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: