Trip(s) mit Kid(s) – Das Kloster Eberbach in Eltville am Rhein

Für den zweiten Tags unseres Besuchs in Nauheim hatte ich mir einen Ausflug in die Weinberge gewünscht, vielleicht mit einem kleinen Geocache. Unsere Freunde haben sich beküht uns diesen Wunsch zu erfüllen und los ging es Richtung Eltville am Rhein zum Kloster Eberbach.

Viel zu sehen in historischen Mauern

Die ehemalige Zisterzienserabtei hat neben einem schönen gemäuer viel zum anschauen zu bieten. Alle die auf Wein, Kirche und Geschichte stehen, werden das Kloster lieben. Vor allem die Weinfreunde, so gibt es neben einer normalen Führung zum Beispiel auch einen Weinführung.

Leider gibt es für Kinder nichts zum Mitmachen außer einem Kindgerechten Klosterführer. Da war der Cache außerhalb des Klosters mitten in den Weinbergen schon spannender.

Impressionen vom Kloster und vom Cache

Fazit der besten Tochter der Welt

Das Kloster fand ich langweilig, das ist nichts für Kinder. Den Cache fand ich da schon besser.

Mein Fazit

Nur mit der besten Frau der Welt oder mit Freunden würde ich mir das Kloster noch mal in Ruhe anschauen. Am besten mit einer Weinführung. Für Kinder ist das einfach noch zu langweilig. Nähere Infos zum Kloster, in dem auch „Der Name der Rose“ gedreht wurde findest Du bei Wikipedia oder auf der Webseite des Kloster Eberbach.

  2 comments for “Trip(s) mit Kid(s) – Das Kloster Eberbach in Eltville am Rhein

  1. Juli 9, 2015 at 7:10 pm

    Hi Marco!
    Bei uns im ältesten Kloster Deutschlands gibt es eine Kloster-Ralley für Kids…
    vielleicht könnte „Mann/Frau“ dies auch in Eltville anregen…

    Herzliche Grüße aus Walkenried
    Birgit (Cousine)

  2. Marco
    Juli 12, 2015 at 11:26 am

    Hi,

    das ist eine schöne Idee und kommt auf unsere Todo Liste 😀

    Lieben Gruß,

    Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: